Andreas Fuhr

 

Mama, Papa und Ronja

Andreas Fuhr, 42 Jahre, verheiratet mit Sandra und Vater von 2 süssen Mädchen – Josephine und Ronja.

Am 18.08.2009 kam unsere 2. Tochter Ronja mit einem schweren Herzfehler “TGA – Transposition der grossen Arterien” zur Welt. An diesem Tag habe ich meiner Tochter versprochen den Ironman in Roth zu laufen, wenn Sie die 8 stündige Operation gut übersteht.

Nachdem nun alles gut ausgegangen ist, möchte ich zu meinem Wort stehen. Aber alles was wir bis hierhin durchgemacht haben, hat mich dazu bewogen, meinen Weg zur Challenge den Kindern zu widmen und für Sie Spenden zu sammeln.

Wir mussten erkennen, daß es viele kranke Herzkinder gibt. Allein in Deutschland werden jedes Jahr etwa 6.000 bis 8.000 Kinder (0,8%) mit einem oder mehreren Herzfehlern geboren. Die Hälfte davon muß innerhalb des ersten Lebensjahres operiert werden. Vielen Eltern ergeht es wie uns. Absolute Hilflosigkeit auf der einen, und viele Menschen und Organisationen die einem helfen wollen, auf der anderen Seite.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über die Stiftungen, welche das gespendete Geld zu 100% bekommen werden.

Ein Teil der Spenden wird an die Uniklinik Erlangen gehen, um eine Herz-OP für ein ausländisches Kind zu ermöglichen, die ca. 20.000,-€ kostet.

Ebenfalls würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mich auf meinem Weg unterstützen. Ob als Sportler, der mit mir meine Idee weiter verbreitet, oder uns mit Spenden unterstützt, um Eltern und Kindern mit einem Herzfehler zu helfen.

Mit sportlichen Grüssen

Andreas Fuhr