Heiko beim Frankfurt Marathon

Am 28. Oktober war es soweit…..mein erster Marathon stand auf dem Programm. Und dies sollte nicht irgendwo sein, sondern beim weltbekannten Marathon in Frankfurt.

Ehrlich gesagt hatte ich nicht wirklich eine Marathonvorbereitung gemacht. 2 x 15 km, 2 x Halbmarathon und ein 30er mussten reichen. 

Mein Ziel war klar definiert. ANKOMMEN

Bereits am Samstag Nachmittag sind wir zu unserem Hotel nach Oberursel angereist. Von dort ging es in weniger als 15 min mit der S-Bahn zur Frankfurter Messe um meine Startunterlagen abzuholen.

Am Sonntag klingelte bereits um 6 Uhr der Wecker. Um 7.30 Uhr sind wir dann mit der Bahn zum Messegelände gefahren. Bei Temperaturen um 2°C hielten wir uns bis kurz vor dem Start in dem Messehallen auf.

Kurz vor dem Start traf ich dann noch Guido von den Rennsemmeln der seinen zweiten Marathon absolvierte und nach 4:38:13 finishte….Herzlichen Glückwunsch zu deiner Super Zeit.

 Um 10.20 Uhr war es soweit. Los geht´s

 

 Bei KM 35 hatte ich kurz an eine Zeit von unter 5:30 gedacht aber dann relativ schnell gemerkt das es nicht reichen wird.

 

Zwischen KM 30 und KM 35 war etwas die Luft raus. Ab KM 35 konnte ich das Tempo wieder ein bisschen anziehen, mehr Laufen und nicht mehr so viel Walken. 

Kurz vor dem Ziel stand dann noch Edgar mit seiner Frau an der Strecke und feuerten mich auf den letzten Metern noch Super an. Danke nochmal euch Beiden . Edgar war bereits nach 3:50:04 in die Festhalle eingelaufen. Herzlichen Glückwusch zu Deiner Spitzenzeit.

Nach 5:38:38 kam ich dann in der Festhalle an und war Überglücklich es geschafft zu haben.

 

Im großen und Ganzen bin ich zufrieden mit meinem Marathondebüt.

 Das Ziel für den nächsten ist somit auch klar definiert: unter 5:30 h

 Ein Fernziel habe ich auch…..2016 New York Marathon

Mit sportlichen Grüssen
Euer Heiko vom Team Lauf-für-Kinderherzen

No comments yet... Be the first to leave a reply!