Challenge Roth 2012

Leider liegt die Challenge Roth 2012 schon wieder zwei Wochen hinter uns. Wie immer war es ein besonderes Erlebnis. Egal ob man Sportler, Helfer oder Zuschauer war. Die Challenge Roth ist einfach nur MAGIE! Man wird sofort in ihren Bann gezogen und kommt nicht mehr von ihr los.

Wie bereits im vergangen Jahr waren wir KINDERHERZEN wieder zahlreich vertreten. Dieses Jahr waren wir mit 5 Staffeln vertreten, die selbstverständlich auch alle gefinished haben. Was heißt hier selbstverständlich! Einer unter uns, hatte mit seinem Kampfeswillen, ein “Challenge Roth” Erlebnis, was er nie mehr in seinem Leben vergessen wird.

Bei Kilometer 140 stürzte unser RAIK bei einer Verpflegungsstelle  und er verließ sein Rad über den Lenker. Dabei ging sein Vorderrad kaputt und er verletzte sich am Rücken und er hatte eine stark blutenden Wunde am Knie. Trotzdem hatte Raik den Willen, die Staffel am Leben zu halten und fuhr bis zum Solarer Berg auf der Felge weiter. Dort wurde ihm von einem Zuschauer mit einem Ersatz-Laufrad geholfen und so konnte er bis zum Wechsel an seiner Läufer Ariawan weiterfahren. Danach ging es erst einmal ins Krankenhaus. Raik geht es wieder gut (am Ende des Artikels findet Ihr einen kurzen Erfahrungsbericht von ihm).

Aber auch andere Kinderherzen war es ein unvergleichliches Ereignis. Wie für unseren Jürgen (Erfahrungsbericht siehe unten) oder unseren Lars. Für beide war es die erste Erfahrung als Sportler bei der diesjährigen Challenge. Beide starteten als Staffelradfahrer. Für Lars war es mehr oder weniger eine Spontanaktion, da er für unseren Andreas Fuhr einspringen musste, nachdem er sich Anfang Juni verletzt hatte.

Dafür durfte Andreas dann als Helfer bei der Dopingkontrolle helfen. Dadurch war er beim Einlauf des Siegers im Ziel und konnte den Einlauf festhalten.

Aber auch unsere Anja war “am Geschehen” dabei. Jeder Sportler, egal ob Amateur oder Pro durfte sich bei ihr verpflegen lassen.

Wir möchten uns auch nochmal bei allen Staffeln für ihren Einsatz und ihrer Hingabe für unsere Sache bedanken:

Staffel 1: Heike Ringler, Thomas Mahler, Tobias Kessler / Einlauf nach 10:38:35 Stunden  / Details
Staffel 2: Ernst Liebich, Jürgen Hauke, Bianca Will / Einlauf nach 11:08:02 Stunden / Details
Staffel 3: Rebekka Volland, Dr. Andrea Raabe, Dr. Veronika Lingg / Einlauf nach 11:28:12 Stunden / Details
Staffel 4: Oliver Travis, Lars Wisoschinki, Christian Kubik / Einlauf nach 11:53:57 Stunden / Details
Staffel 5: Mandy Thieme, Raik Krunig, Dr. Ariawan Purbojo / Einlauf nach 10:51:48 Stunden / Details

 Hier noch ein paar schöne Bilder vom Besten Triathlon der Welt

 

 

Erfahrungsbericht Raik: Raik – Challenge Bericht
Erfahrungsbericht Jürgen: Hauke – wettkampfbericht
Erfahrungsbericht Bianca: Bianca – Bericht Challenge

Mit sportlichen Grüssen
Euer Lauf-fuer-Kinderherzen Team

No comments yet... Be the first to leave a reply!