1. Fürther Fackellauf zugunsten des Frauenhauses

Am Abend das 05. November 2011 folgten Heiko und ich dem Aufruf, zugunsten des Fürther Frauenhauses am Fackellauf teilzunehmen. Die gesamten Startgelder gingen an das Frauenhaus für Renovierungsarbeiten. Vor Ort trafen wir uns mit unseren RENNSEMMEL-Lauffreunden und die Stimmung war wie immer großartig.

 

 

 

 

 

 

 

Es ging diesmal nicht um Bestleistungen. Es gab keine Zeitmessung und jeder lief einfach nur wie er wollte – 10 km für die gute Sache. Heiko und ich entschlossen uns für einen entspannten Trainingslauf. Erfreut stellte ich fest, dass ich in einer Zeit von
59:59 min kurz hinter Heiko ins Ziel lief. Dort wurden wir herzlich von Raik, den Rennsemmeln und Udo Schick begrüßt, die uns schon freudig erwarteten.

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Cappuccino ließen wir den wundervollen Abend im „Kaffee Bohne“ ausklingen und planten bereits weitere gemeinsame Termine mit den Rennsemmeln ;-) .

Vielen Dank an Raik, der uns an der Strecke mächtig anfeuerte und die tollen Fotos von uns machte.

Mit sportlichen Grüßen
Eure Anja

No comments yet... Be the first to leave a reply!