1. Wolfsman Run in Zirndorf

WAS IST DAS????

Beim 1. Wolfsman Run galt es einen Parcours mit einer Länge von 10 Kilometern und etlichen Hindernissen zu bewältigen, wobei das Gelände, die ‘Wolfsschlucht’, an und für sich schon eine besondere Herausforderung ist. Dabei durften die ‘Wölfe’ keine Scheu vor schlammigen Schuhen, großen Erdhügeln, kaltem Wasser etc. haben.

Es ist ein Event, der (Extrem)-Sport und Fun vereint, da der schwierige Parcours von JEDERMANN zu bewältigen ist. Es bedarf einer Ausdauer für einen 10 Kilometer Querfeldeinlauf und der BEREITSCHAFT NIE AUFZUGEBEN. 

Und ein Team von “Lauf für Kinderherzen” durfte hier natürlich nicht fehlen. Uns Allen hat es riessig Spaß gemacht. Sowas hab ich vorher noch nie erlebt. Ich bin einfach nur beeindruckt, was man alles so aus einer Cross-Strecke machen kann um einen Menschen an seine Grenzen zu bekommen. Auf dieser 5km Runde waren 26 verschiedene Hindernisse aufgebaut die jeweils 2 Mal zu überwinden waren. Nun kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen, daß Schlamm und Wasser (was eher wie Gülle gerochen hat) es einen doch sehr schwer machen kann, wenn es sich in Deiner Kleidung einsaugt und Du gefühlte 5 Kilo schwerer bist.

Dieses bisher einmalige Erlebnis hatte ich meinem Kollegen Gunter zu verdanken, der auch schon für uns beim BraveheartBattle in Münnerstadt gestartet war. Gunter DANKE DIR FÜR DIESE ERFAHRUNG!!!

Als ein Team von 5 starteteten wir als Wolfsrudel in der Mannschaftswertung. Neben mir waren in dem Team noch

Lars Töpfer
Helmut Mäckl
Matthias Hain
Gunter Stadelmann

Als 9. Wolfsrudel von 36 ins Ziel kommenden Mannschaften überlebten wir dieses “wunderbar” organisierte Event. Ich glaube im nächsten Jahr werden wir wieder dabei sein und uns kräftig “schmutzig” machen. Hier konnte ich endlich mal wieder “Kind” sein und im Dreck wühlen. :-) Die Ergebnissliste findet Ihr hier.

 

Meine Schuhe wurden dann Vorort ordnungsgemäß im Sondermüll entsorgt.

Mit sportlichen Grüssen
Euer Andreas

 

No comments yet... Be the first to leave a reply!